885938

Weltpremiere: Test Power Mac G4/350 mit neuer Hauptplatine

10.12.1999 | 00:00 Uhr |

Stillschweigend hat Apple seine G4-Power-Macs aufgewertet, was vor allem dem Einsteigermodell mit 350 MHz zu Gute kommt. Dieser Mac kommt nun wie seine "großen" Brüder mit der neuen Sawtooth-Hauptplatine, die unter anderem einen AGP-Steckplatz für die Grafikkarte bietet.

Digitaler Monitoranschluss

Außerdem hat Apple dem "kleinen" statt eines CD-Laufwerks nun ein DVD-Laufwerk spendiert. Bei allen Modellen bietet die Grafikkarte zudem neben dem VGA-Anschluß jetzt auch eine DVI-Schnittstelle, die einen digitalen Monitoranschluss für TFT-Displays ermöglicht. Überdies ist der Grafikchip nun mit einem extra Lüfter versehen. Jeden G4-Mac liefert Apple ab sofort auch mit Mac-OS 9 aus.

Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
885938