916215

Weltweiter Chipumsatz steigt 2003 um 14,2 Prozent

28.10.2003 | 12:33 Uhr |

Der weltweite Umsatz mit Halbleitern wird im Gesamtjahr 2003 nach Einschätzung des Branchenverbandes WSTS (World Semiconductor Trade Statistics) deutlich um 14,2 Prozent auf 160,7 Milliarden Dollar zulegen.

Das größte Wachstum erwartet man nach einer am Dienstag veröffentlichten Mitteilung in Japan mit einem Anstieg von 22,5 Prozent sowie auf dem asiatischen Markt (18,2 Prozent). Deutschland kommt den Prognosen zufolge noch vor den USA (0,8 Prozent) mit einem erwarteten Wachstum von 12,8 Prozent auf Platz drei. Für das Jahr 2004 erwartet der Verband ein noch stärkeres Wachstum von 19,4 Prozent weltweit, allerdings gefolgt von schwächeren Perioden in den Jahren 2005 und 2006. Asien und Japan werden den Zahlen zufolge den Markt mit einer Wachstumsrate von 22,7 beziehungsweise 19,2 Prozent weiter antreiben. 2005 soll sich der weltweite Markt dann jedoch mit einem Zuwachs von nur noch 12,6 Prozent leicht rückläufig entwickeln und 2006 schließlich ein negatives Wachstum von 0,7 Prozent ausweisen.
WSTS ist eine unabhängige Organisation, die nach eigenen Angaben rund 90 Prozent der Unternehmen aus der Halbleiterbranche weltweit vertritt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
916215