954692

Wenn das MacBook plötzlich abschaltet

31.08.2006 | 08:30 Uhr |

Eine kürzlich eingerichtete Internetseite richtet sich an Besitzer von MacBooks, deren Laptops sich ohne Vorwarnung selbst ausschalten.

Der Betreiber von Macbook Random Shutdown ist nach eigenen Angaben Opfer dieses Problems und will mit seiner Seite eine Anlaufstelle für Betroffene Book-User schaffen. Sein 2GHz-MacBook, gekauft im Sommer 2006, habe nach vier Wochen damit angefangen sich eigenständig abzuschalten. Den Einträgen nach zu urteilen scheint das Problem häufiger aufzutreten als Apple lieb sein kann. Die User berichten, dass Apple in einigen Fällen das MacBook direkt im Apple Store austauscht oder zur Reparatur einschickt. Nach sich verfärbenden MacBook-Gehäusen und muhenden und piepsenden Mobil-Rechnern, könnte sich nun das Ausschaltproblem zu einem größeren Problem für Apple auswachsen. Auch in den Apple Discussions melden sich Besitzer plötzlich ausgehender MacBooks zu Wort.

0 Kommentare zu diesem Artikel
954692