981609

Wenn die Lichter ausgehen: Apple Xserve Lights-Out Management 1.1

29.11.2007 | 12:28 Uhr |

Über Nacht hat Apple ein Firmware-Update für das Xserve Lights-Out Management (LOM) veröffentlicht: Es lässt sich auf alle Xserves mit Intel-Prozessor anwenden und behebt ein Problem, durch das sich der LOM-Port nicht mehr ansprechen ließ.

Diese Schnittstelle ist auf Serversystemen oft der letzte Rettungsanker: Über sie soll ein Administrator auch dann noch auf einen Server zugreifen können, wenn dieser Funktionsstörungen aufweist oder heruntergefahren ist und "alle Lichter aus sind" - Funktionen und Systemparameter lasen sich so überwachen. Wer ein betroffenes Xserve-System besitzt, kann das Update über die Software-Aktualisierung oder über die Apple-Seite beziehen . Danach führt er die ins Verzeichnis Programme/Dienstprogramme kopierte Installationssoftware aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
981609