963504

Werbung in Video-Podcasts

29.01.2007 | 11:33 Uhr |

Ab 1. Februar 2007 können Video-Podcaster auf das Werbeangebot von Audioads zurückgreifen. Der Service baut 20-sekündige Werbespots in die Videos ein und beteiligt die Podcaster an den Werbeeinnahmen.

Podcaster müssen sich dazu kostenlos bei Audioads registrieren und ihre Videoangebote auf die Webseite hochladen. Sie erhalten einen Link, den sie in ihren RSS-Feed einbauen. Abonnenten des Podcasts laden sich dann die einzelnen Folgen direkt von den Audioads-Servern herunter.

Pro Download einer Folge mit Werbung erhält der Podcaster einen Anteil an den Werbeeinnahmen. Der Betreiber von Audioads, Ad on Media, besorgt dabei die Werbekunden, die in ausgewählten Podcasts Werbezeit buchen können. Zu den Kunden gehören laut Ad on Media derzeit Napster, Tiscali oder Sony Ericsson. Bisher vermarktete Audioads lediglich Audio-Podcasts.

Info: Audioads

0 Kommentare zu diesem Artikel
963504