2040447

WhatsApp: Web-Client für Desktop nun verfügbar

22.01.2015 | 09:47 Uhr |

WhatsApp-Nutzer dürfen jetzt auch via Desktop-Browser mit anderen Nutzern kommunizieren. Es gibt aber einen Haken.

WhatsApp ist nun auch im Browser nutzbar. Dazu müssen die WhatsApp-Nutzer im Chrome-Browser die Adresse web.whatsapp.com aufrufen. Es gibt aber auch einen Haken: Zur Nutzung von WhatsApp auf dem Desktop-PC muss der Web-Client mit der WhatsApp-Anwendung auf dem Smartphone verbunden sein.

Dazu wird beim Aufruf des Web-Clients ein QR-Code auf dem Bildschirm eingeblendet, den der Anwender mit der WhatsApp-App auf dem Smartphone einscannen muss. Während dann mit dem Web-Client Nachrichten ausgetauscht werden, muss das Smartphone mit dem Internet verbunden bleiben. "Unser Web-Client ist einfach eine Erweiterung deines Telefons: der Web-Browser spiegelt Chats und Nachrichten von deinem mobilen Gerät - was bedeutet, dass alle deine Nachrichten weiterhin auf deinem Telefon sind", betont WhatsApp.

Derzeit gibt es auch zwei weitere wichtige Einschränkungen: Der Web-Client funktioniert nur in Verbindung mit Google Chrome und es wird die Nutzung der Android-App von WhatsApp vorausgesetzt - sagt WhatsApp. In unserem Test ging es aber auch in der Kombination Opera und Windows Phone. Laut Angaben von WhatsApp ist derzeit eine Unterstützung der iOS-App von WhatsApp aufgrund der Limitierungen der Apple-Plattform nicht möglich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2040447