2221130

Whatsapp, andere Apps unterstützen Siri in iOS 10

14.09.2016 | 11:29 Uhr |

Voraussetzung für die Steuerung von Whats App auf dem iPhone ist das jüngste Update auf das iOS 10.

Passend zum neuen iOS-Betriebssystem in Version 10 nutzen Entwickler das dafür schon im Vorfeld zur Verfügung gestellte SiriKit, über das Apps auf Siri zugreifen können. Davon profitiert bereits das auch auf iPhones weitverbreitete Messenger-Programm Whatsapp, wie die Kollegen von Macerkopf.de berichten.

Auch im App Store finden sich die Neuerungen übersichtlich aufgelistet. So lassen sich ab Whats App 2.16.10 Nachrichten an mehrere Chats auf einmal weiterleiten. Vor allem kann man nun Siri bitten, die Nachrichten zu senden oder Whatsapp-Anrufe zu starten. Whatsapp-Anrufe lassen sich zudem direkt vom Sperrbildschirm aus beantworten. Über ein neues Widget springt man flott zu einem kürzlichen Chat und stellt fest, ob es ungelesene Nachrichten gibt. Dazu kommen weitere Neuerungen. So kann nun, wenn man Fotos oder Videos aufnimmt, auf sein Display doppelt tippen, um zwischen der vorderen und hinteren Kamera zu wechseln.

Der Download von Whatsapp für das iPhone ist knapp 120 MB groß.

Doch nicht nur Whatsapp ist auf "Hey, Siri" vorbereitet, auf einer iTunes-Seite stellt Apple alle Apps vor, die mit dem Nutzer via Siri sprechen können. Darunter sind N26 ( von uns kürzlich getestet ), Trails , Linkedin , The Roll , Confide , Laufe mit Map my Run , Seven .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2221130