1460621

Wikimedia Deutschland gewinnt Rechtsstreit gegen "Atze Schröder"

28.06.2007 | 10:02 Uhr |

Der Komiker Atze Schröder hat etwas dagegen, dass sein bürgerlicher Name in den Medien Erwähnung findet. Unter anderem ist Schröder auch gegen den Verein Wikimedia Deutschland aufgrund einer Nennung des Namens in Wikipedia vorgegangen - zunächst mit einer Abmahnung, dann mit einer Klage.

Letztere zog er dann aber wieder zurück, verlangte aber von Wikimedia, dass der Verein die Porzesskosten trage. Dagegen ging Wikimedia wiederum gerichtlich vor - mit Erfolg : Das Landgericht Hamburg hat entschieden, dass Schröder seine Prozesskosten in voller Höhe selbst tragen muss. Schröder wird jetzt auch die Kosten des zweiten Verfahrens tragen müssen. Die Richter erlaubten sich im Urteil auch einen Kommentar zur ursprünglichen Streitigkeit: Schröder habe überhaupt keine Gründe angegeben, warum die Wahrung seiner Anonymität so wichtig sei, dass sie sogar das öffentliche Interesse nach der Nennung seines Namens überwiege.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1460621