982009

Wikipedia oft besser als der Brockhaus

05.12.2007 | 10:02 Uhr |

Nachdem Wikipedia in jüngster Vergangenheit oft kritisiert wurde, gibt es jetzt eine gute Nachricht für das Mitmach-Lexikon: Nach einer vom „Stern“ beauftragten Untersuchung schlägt Wikipedia die Online-Ausgabe des ehrwürdigen Brockhaus.

Das Recherche-Institut „Wissenschaftlicher Informationsdienst Köln“ untersuchte im Auftrag des Magazins 50 zufällig ausgewählte Einträge. Die Lexikon-Einträge kamen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport, Wissenschaft, Kultur, Unterhaltung, Erdkunde, Medizin, Geschichte sowie Religion.

Die Tester vergaben Noten für Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Verständlichkeit der Beiträge. Wikipedia erzielte eine Durchschnittsnote von 1,7, während die Online-Ausgabe des Brockhaus lediglich ein Ergebnis von 2,7 erreichte. Bei 43 Artikeln lag das Mitmach-Lexikon vorne, der Brockhaus nur in sechs Fällen. Für einen Artikel vergaben die Tester zweimal die gleiche Note.

Besonders in Sachen Aktualität punktete Wikipedia . Die Enzyklopädie hatte den Tod des Opernsängers Luciano Pavarotti bereits an seinem Todestag eingetragen. Der Brockhaus-Artikel erwähnte nach Angaben des „Stern“ den Tod selbst am 2. Dezember noch nicht.

Auch in der Kategorie Richtigkeit lag Wikipedia vorne. Lediglich bei der Verständlichkeit ist der Online-Brockhaus überlegen. Artikel auf Wikipedia seien oft zu kompliziert und weitschweifig, urteilte das Recherche-Institut.

0 Kommentare zu diesem Artikel
982009