888938

Willkommen bei Adobe Golive!

18.12.2001 | 00:00 Uhr |

Die Suche nach Informationen über Adobes Web-Editor erweist sich im Internet als nicht ohne Tücken.

München/Macwelt - Angenommen Sie suchen Informationen zu dem HTML-Editor Adobe Golive. Im Internet kennen Sie sich aus, also tippen Sie in der Suchmaschine ihrer Wahl "adobe golive", drücken die Eingabetaste und erhalten eine wunderbare Liste mit Fundstellen. Doch an dieser Liste muss etwas faul sein: SpÇtestens ab Platz 5 lautet die ?berschrift bei den meisten Fundstellen "Willkommen bei Adobe GoLive". SpÇtestens hier fangen die Eingeweihten an zu Lachen, allen anderen sei die Suche "willkommen adobe golive" bei www.google.de empfohlen. Na, verstanden? Die ErklÇrung für die merkwürdige Ergebnisliste ist, dass Golive für eine neue HTML-Seite automatisch den Titel "Willkommen bei Adobe GoLive" vorgibt. Vor allem wenn die HTML-Seite spÇter in Frames landet, vergessen die Autoren offensichtlich gerne diesen Titel zu Çndern und machen so unwissentlich den Suchmaschinen und den Suchenden das Leben schwer. ?bertroffen wird das Ganze selbstverstÇndlich noch, wenn man nach "untitled" sucht, doch das dürfte Otto Normalverbraucht deutlich seltener passieren als die Suche nach Adobe Golive - die Redakteure und Leser der Schülerzeitung Untitled der Waldorfschule Pforzheim einmal ausgenommen. Machen kann man da im Moment nicht viel, aber vielleicht Çndert Adobe bei Gelegenheit mal die automatischen Vorgaben. Das wÇre sicher im eigenen Interesse, da Informationssuchende m?glicherweise die KÇufer von morgen sind. wm

0 Kommentare zu diesem Artikel
888938