Windows-8-Tablet

Microsoft Surface Pro: Rund vier Stunden Akku-Laufzeit für 899 US-Dollar

03.12.2012 | 10:11 Uhr | Denise Bergert

Microsofts Surface-Pro-Tablet mit Intel-Prozessor ist ab Januar 2013 zum Preis von 899 bzw. 999 US-Dollar erhältlich. Für mehr Prozessor-Power und ein vollwertiges Windows 8 müssen Käufer jedoch eine deutlich verkürzte Akku-Laufzeit hinnehmen.

Nachdem die Gerüchteküche um den Release und den Preis von Microsofts Surface-Pro-Tablet in den vergangenen Wochen schier überzukochen drohte, hat Microsoft am Freitag den offiziellen Verkaufspreis für die Windows-8-Hardware bekannt gegeben. Surface Pro schlägt demnach als 64-GB-Variante mit 899 US-Dollar und als 128-GB-Version mit 999 US-Dollar zu Buche. Beim Veröffentlichungstermin bleibt Panos Panay, General Manager von Microsofts Surface, in einem offiziellen Blog-Beitrag auch weiterhin schwammig. Mit dem Release der beiden Tablet-PCs sei im Januar 2013 zu rechnen. Einen konkreten Termin nennt Panay nicht.

Mit den Surface-RT-Tablets veröffentlichte Microsofts im Oktober bereits erste eigene Hardware. Die iPad-Konkurrenten setzen auf einen sparsamen ARM-Prozessor und das speziell auf Tablets zugeschnittene Betriebssystem Windows RT. Der Nachteil: Das Abspielen herkömmlicher Windows-Software ist damit nicht möglich.

Diesen Makel sollen nun die neuen Surface-Pro-Varianten ausgleichen. Die beiden Tablet-PCs setzen auf einen Intel-Prozessor und Windows 8 in der Pro-Ausführung. Ebenfalls neu sind ein USB-3.0-Anschluss, eine Mini-Display-Port-Buchse sowie ein mit 1.920 x 1.080 Pixeln sehr viel höher aufgelöstest Full-HD-Display im 10,6-Zoll-Format. Die gehobene Ausstattung geht nicht nur zulasten der Akku-Leistung - die mit rund vier Stunden nur noch halb so lange ausfällt, wie beim Surface RT -, sondern wirkt sich auch auf die Abmessungen und das Gewicht aus. So ist das Surface Pro fünf Millimeter dicker als der Vorgänger und bringt stolze 900 Gramm auf die Waage.

1643896