877574

Windows Media Player 8 nur mit Windows XP

26.04.2001 | 00:00 Uhr |

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Soso - Microsoft ist also kein Monopolist, der Anwendungssoftware in unzulässiger Weise mit seinen Betriebssystemen verknüpft: Wer in den Genuss der kommenden Version 8 des "Windows Media Player" kommen will, der muss zunächst auf Windows XP umsteigen. Nur registrierte XP-Anwender werden die Software erhalten, die neben Video- und Audio-Streaming umfangreiche Möglichkeiten zur Verwaltung digitaler Musik mitbringt, DVDs abspielen und Audio-CDs ohne Third-Party-Software brennen kann. Den aktuellen, weniger leistungsfähigen Media Player 7 soll es weiterhin kostenlos zum Download geben. "Einige neue Features können wir nur unter Windows XP liefern", begründet Group Product Manager Jonathan Usher das geplante Bundling.

0 Kommentare zu diesem Artikel
877574