2047552

Windows RT ist tot - Microsoft stellt keine neuen Geräte her

04.02.2015 | 12:02 Uhr |

Nach den vielen Herstellern gibt Microsoft nun ebenfalls Windows RT auf. Das hat ein Microsoft-Sprecher verkündet.

Jüngst hatte Microsoft neue Details zu Windows 10 verraten. Zum Thema Windows RT und dessen Zukunft gab es aber keinerlei Neuigkeit. Aus den USA kommt nun die Nachricht: Windows RT ist tot. Ein Microsoft-Sprecher erklärte gegenüber der US-IT-Site The Verge: Microsoft hat die Produktion des Windows-RT-Tablets Nokia Lumia 2520 eingestellt. Erst kürzlich hatte Microsoft bereits die Einstellung der Produktion des Surface 2 verkündet.

Windows RT hat sich über die Zeit als ein Flop erwiesen. Die Hersteller von ARM-basierten Windows-RT-Geräten waren wenig erfreut über die Verkaufszahlen. Dementsprechend lieferten Asus, Samsung, Dell, Lenovo & Co. keine neuen RT-Geräte mehr aus. Unter den Konsumenten war Windows RT ebenfalls nicht sehr beliebt und sorgte auch für Verwirrung, weil typische Windows-Anwendungen nicht unter Windows RT laufen. Stattdessen setzen die Hersteller selbst bei 7- und 8-Zoll-Geräten lieber auf Intel-basierte Chips und das richtige Windows.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2047552