993256

Windows-Software ohne Boot Camp

26.05.2008 | 15:43 Uhr |

Das Unternehmen 2X bietet eine Lösung an, mit der Macs Windowsprogramme über einen Server starten können. Besonders für professionelle Umgebungen ist dies eine Alternative zu Boot Camp

Das System von 2X besteht aus einem Server, auf dem die Programme installiert sind und aus der Clientsoftware auf den Computern selbst. Mit dem Client werden die Programme gestartet So müssen die Windows-Programme nicht auf jedem Computer einzeln installiert werden. Der Server "tunnelt" die Software. So braucht es weder den Umweg über Boot Camp noch die Hilfe von Virtualisierungssoftware.

Nicht nur OS X verhilft 2X zu Windowssoftware, auch Linux kann mit dessen Hilfe Windows-Applikationen starten. Erforderlich ist wahlweise eine LAN- oder Internetverbindung zum Server. Die Version für bis zu fünf Clients ist kostenlos.

Info: 2X Mac

0 Kommentare zu diesem Artikel
993256