953785

Windows-Spiele auf dem Mac

04.08.2006 | 14:03 Uhr |

Transgaming hat die Software-Lösung Cider vorgestellt. Damit sollen Hersteller ihre Windows-Spiele ohne großen Aufwand für die Mac-Plattform veröffentlichen können.

Die Lösung soll keinen Neustart oder eine Windows-Emulation voraussetzen. Nach Informationen von Macworld laufen die Spiele wie herkömmliche Mac-Anwendungen. Dabei bleibt das jeweilige Spiel eine Windows-Anwendung, Cider übersetzt den Programmcode in Echtzeit.

Cider funktioniert ähnlich wie die Software-Lösung Crossover, die auch kein installiertes Windows-System voraussetzt, um Windows-Anwendungen zu nutzen. Beide Lösungen basieren auf der Open-Source Lösung WINE, die Kurzform für „WINE Is Not an Emulator“. Während Crossover dafür gedacht ist, Office-Anwendungen auf Intel-Macs zu nutzen, ist Cider speziell für Windows-Spiele entwickelt worden.

Laut Aussagen des Chefs von Transgaming, Vikas Gupta, arbeitet die Firma bereits mit mehreren Spieleentwicklern zusammen. Transgaming werde die Spiele jeweils für Cider optimieren und eine Cider-Version des Spieles entwickeln. Über eine Beteiligung an den Verkäufen werde das Unternehmen bezahlt, die Spieleentwickler müssten kein Geld im voraus bezahlen, so Gupta.

Laut Gupta sollen die Spiele mit Cider fast so schnell laufen wie unter Windows. Der normale Nutzer werde keinen Unterschied feststellen, sagte Gupta. In Einzelfällen könne die Performance jedoch um 10 bis 15 Prozent schlechter ausfallen. Nach Einschätzung von Gupta wird es erste Windows-Spiele in einer Cider-Version für den Mac im Oktober geben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
953785