870344

Windows enttäuscht TÜV

04.01.2000 | 00:00 Uhr |

Der TÜV Informationstechnik weist darauf hin, dass seit Beginn dieses Jahres eine neue Bildschirmarbeitsplatzverordnung gilt, die unter anderem auch den Einsatz ergonomischer Software vorschreibt. Ein entsprechendes Zertifikat entwickelt der TÜV derzeit. Den Bedarf für ein solches Prüfsiegel begründet das Essener Unternehmen damit, dass in bisherigen Ergonomie-Prüfungen auch weitverbreitete Programme wie Microsofts Windows 98 und Office 2000 mit zum Teil unbefriedigenden Ergebnissen abgeschlossen hätten - es seien unverständliche Fehlermeldungen, Abstürze, mangelhafte Hilfefunktionen und verwirrende Menüstrukturen aufgefallen. lf

Info: TÜV Informationstechnik, Internet: www.tuvit.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
870344