1034370

Crossover für den Mac mit Update auf Version 9.0.1

26.04.2010 | 10:17 Uhr |

Mit Crossover von Codeweaver lassen sich zahlreiche Windows-Programme auf dem Mac ausführen, ohne dass das Microsoft-Betriebssystem zuvor installiert wurde.

Crossover
Vergrößern Crossover

Das für Lizenzinhaber kostenlose Update bringt verschiedene Verbesserungen und Bugfixes für die aktuelle Version des auf der Open-Source-Umgebung Wine aufsetzenden Programms, mit dem eine Kompatibilität zwischen Mac-OS X und bestimmten Windows-Applikationen einschließlich PC-Spielen simuliert wird. Von den Optimierungen betroffen sind die "Bottles" genannten Windows-Umgebungen und insbesondere die Programme Outlook, Quicken 2010, Office 2003, Access 2000, Visio 2003 und 2007 sowie der Internet Explorer 7. Diese sollten nun reibungsloser auf dem Mac laufen. Auch den Installer von Crossover 9 haben die Entwickler optisch und funktionell verbessert. Eine vollständige Liste der Neuerungen findet sich im Changelog auf der Homepage von Codeweaver. Das Programm kostet in der Standardversion neu 37 Euro, die Professional-Ausgabe gibt es für 64 Euro. Diese bietet neben dem Grundprogramm unter anderem Crossover Games, zusätzliche Funktionen und einen erweiterten Support. Crossover 9.0.1 läuft auf Intel-Macs ab Mac-OS X 10.5 oder neuer. Eine Demoversion ist erhältlich.

Info: Codeweaver

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034370