945024

Winziger LED-Beamer

24.11.2005 | 15:04 Uhr |

Pocket Imager
Vergrößern Pocket Imager

Gerade mal 12,8 x 8,5 x 5,3 cm misst der 680 Gramm schwere LED-Beamer Pocket Imager von Samsung. Den 900 Euro teuren Winzling hat der koreanische Hersteller bereits auf der IFA vorgestellt, nun ist er lieferbar. Das Gerät kommt mit eingebauten Akku und lässt sich ohne Stromnetz zweieinhalb Stunden verwenden. Die verwendete Lampe soll 10 000 Stunden halten. Das Bild wirft der kleine Beamer mit einer Diagonale von 0,5 m bis 3 m an die Wand, seine Auflösung beträgt 800 x 600 Punkte (4:3-Format). Die Helligkeit des Bildes ist mit maximal 20 Ansi Lumen im Vergleich zu herkömmlichen Beamern sehr gering, so bedarf es abgedunkelte Räume für eine gute Darstellung. Übrigens gibt Samsung das Kontrastverhältnis mit 1000:1 an, ferner soll der Beamer leiser als 30 dB sein. Neben einen VGA-Anschluss bietet das Gerät eine Schnittstelle für AV Video In.

Info: Samsung, www.samsung.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
945024