921899

"Wir lieben die Profis"

06.05.2004 | 14:55 Uhr |

Die Leitmesse der Druck- und Medienbranche ist ein ideales Umfeld für Apple, um die Vorzüge von Mac-OS X zu präsentieren.

"Die Profis sind extrem wichtig für Apple, wir wollen hier Flagge zeigen": Frank Steinhoff, Deutschland-Geschäftsführer von Apple scheint es ernst zu nehmen.
Mit einem großzügigen 400-qm-Stand ist Apple dieses Mal auf der Drupa in Düsseldorf vertreten. Unter dem Motto "Mac-OS X - die ultimative Publishing-Plattform", zeigt Apple Prepress-Lösungen unter Panther. Auch auf der heutigen Pressekonferenz betonte Apple, ganz auf professionelle Publishing-Löusngen setzen zu wollen. Martin Stein, seit kurzem bei Apple Deutschland für die Marktentwicklung im Profisegment zuständig, erläutert die Vorzüge der Mac-OS-X-Plattform: Eingebautes PDF und PDF/X3, Farbmanagement und eine ausgefeilte Schriftenverwaltung seien Alleinstellungsmerkmale des Apple-Betriebssystems. Ebenfalls auf der Pressekonferenz zeigten Vertreter der Hamburger Agentur Jung von Matt die Vorzüge von Mac-OS X auf. Von den 310 Mac-Arbeitsplätzen allein in Hamburg habe man 92 auf Panther umgestellt, der Rest soll in Kürze folgen. Einfache Benutzerführung, PDF-Einbindung und überlegene Netzwerkfähigkeiten sprächen für das neue Betriebssystem. Dass noch bei weitem noch nicht alle professionellen Anwender den Umstieg auf Mac-OS X geschafft haben, muss allerdings auch Frank Steinhoff einräumen. Auf Nachfrage der Macwelt wollte er zwar keine konkreten Zahlen nennen, betonte aber, man sei auf einem guten Wege. So hätten alle von Apple direkt betreuten Großkunden signalisiert, dass sie beabsichtigten, den Schritt auf Mac-OS X gehen zu wollen. Wann dies geschehe, konnte aber auch Steinhoff nicht sagen.
Die Leitmesse für die Druck- und Medienbranche, die noch bis zum 19. Mai in Düsseldorf läuft, hat etwa 2000 Aussteller angezogen, 400.000 Besucher erwartet die Messegesellschaft. Nicht nur bei Apple ist der Mac Thema, auch die meisten anderen Aussteller setzen an ihren Ständen auf den Mac und Mac-OS X. Bis die Branche den Systemwechsel komplett vollzogen hat, werden jedoch noch ein bis zwei Jahre vergehen.

Täglich bietet Apple Seminare zu den Themen "Mac OS X Panther: Die ultimative 2D-Imaging-Plattform - ColorSync, PDF und Zeichensatzverwaltung" und "Automatisierung des Workflows mit AppleScript und AppleScript Studio", die Plätze sind jeweils begrenzt, Anmeldung über die Website von Apple.

Info: Apple

0 Kommentare zu diesem Artikel
921899