962306

"Wir werden in 2007 Filme und TV-Serien anbieten"

10.01.2007 | 14:00 Uhr |

Mit Apple TV bietet der Mac-Hersteller ab Februar eine Streaming-Lösung in Deutschland an, die Filme und Videos vom Mac auf den Fernseher bringt.

Doch während der amerikanische iTunes Store, passend zu Apple TV, ein wachsendes Angebot an Hollywood-Filmen und TV-Serien anbietet, sieht es im deutschen Ableger mager aus. Apples Pressesprecher, Georg Albrecht, kündigt Filme und TV-Serien für den deutschen Store an.

Im Interview mit BusinessNews erklärt der Apple-Sprecher: "Wir werden in 2007 Filme und TV-Serien anbieten". Mögliche Fernseh-Serien oder Sender nennt Albrecht jedoch nicht. Auch zum geplanten Preismodell schweigt der Pressesprecher. Im amerikanischen Online Store von Apple kosten Filme zwischen 9,99 und 14,99 US-Dollar, einzelne Episoden von Fernseh-Serien gibt es für 1,99 Dollar. Geht man davon aus, dass Apple ein einheitliches Preis-Konzept, vergleichbar mit den Beträgen für Musik-Downloads einführen will, dürfte ein Film im deutschen Online-Ableger 9,99 Euro kosten.  

iTunes Store ist Marktführer

Laut Georg Albrecht ist der iTunes Store in Deutschland mittlerweile die Nummer eins. "Wir werden den Store aber immer weiter verbessern und attraktiver gestalten", verspricht der Apple-Sprecher. Über das auf der Keynote vorgestellte iPhone kann Albrecht für Deutschland noch keine genauen Vorhersagen machen, etwa mit welchem Mobilfunk-Anbieter Apple kooperieren werde.

0 Kommentare zu diesem Artikel
962306