878764

Wird DVD-R oder DVD+RW Standard?

29.06.2001 | 00:00 Uhr |

München/Computerwoche- Nach Hewlett-Packard gab jetzt auch der texanische Computerhersteller Dell auf der PC Expo bekannt, noch in diesem Jahr Rechner mit "DVD+RW"-Laufwerken auszuliefern, sobald diese verfügbar sind und gibt damit dem neuen Rewritable-Standard einen Schub. Gleichzeitig verkündete das Unternehmen seinen Beitritt zur DVD+RW-Alliance.

Der von HP, Sony und Philips Electronics entwickelte Standard ermöglicht es Anwendern, Videos auf wiederbeschreibbaren DVDs aufzunehmen und verspricht volle Kompatibilität mit DVD-ROM-Laufwerken sowie -Video-Playern.

Nach Angabe von Analysten könnte Dells Entscheidung zur Verbreitung von DVD+RW beitragen. Neben dem Format konkurrieren nämlich noch die DVD-RAM-Spezifikation sowie "DVD-R" um die Anerkennung als industrieller Standard für Rewritable-DVDs. Allerdings sind bislang noch keine DVD+RW-Produkte auf dem Markt erschienen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
878764