927226

Wird der Realplayer unter Linux Standard für Video und Audio?

08.10.2004 | 10:44 Uhr |

Real Networks versucht, den "Realplayer" in alle wichtigen Linux-Distributionen einzubringen.

Der Audio- und Video-Player dürfte demnächst auch in Red Flag Linux zu finden sein, der führenden chinesischen Variante des quelloffenen Systems. Das Unternehmen aus Seattle hat mit Red Flag einen entsprechenden Distributionsvertrag abgeschlossen. Ähnliche Verträge hat Real Networks seit Beginn dieses Jahres mit Red Hat, Novell/Suse, Sun Microsystems und Turbolinux vereinbart. Durch Offenlegung des Quellcodes will Real Networks anscheinend versuchen, einen Vorsprung gegenüber der konkurrierenden Audio- und Videotechnik von Microsoft zu gewinnen. (ls)

0 Kommentare zu diesem Artikel
927226