894692

Wireless-LAN an Bord

04.12.2002 | 11:43 Uhr |

München/Macwelt - Mit dem 15. Januar 2003 möchte die Lufthansa einen Internetzugang über Wireless-LAN an Bord ihrer Boing 747-400 "Sachsen-Anhalt" zwischen Frankfurt und Washington, D.C. anbieten. Während der dreimonatigen Testphase des Angebotes "Flynet" soll es den Fluggästen auch möglich sein, ein Notebook kostenlos zu entleihen. Die Internetverbindung hält der Flieger während der Reise über einen Satelliten aufrecht. An Bord stehen nach Angaben der Fluggesellschaft bis zu fünfzig Fujistu-Siemens-Notebooks der Serie-Lifebook S6010 mit einem 13,3-Zoll-TFT und einer Akkulaufzeit von bis zu sechs Stunden zur Verfügung. Auf jedem Flug möchte Lufthansa technischen Support und Hilfestellung über eigens geschultem Personal bieten. mh

Info: Lufthansa WEB www.lufthansa.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
894692