892122

Wo ist Apple.de?

08.07.2002 | 10:57 Uhr |

Eine Überraschung erlebt, wer derzeit die Internetadresse www.apple.de aufruft. Versehentlich sei die Domain gelöscht worden, informiert der neue Inhaber.

München/Macwelt - Die Domain www.apple.de ist seit Samstag im Besitz des Druckerzubehörhändlers Laser Plus. Versehentlich habe der bisherige Inhaber die Domain gelöscht, informiert der neue Inhaber auf der Site. Bisher verwies www.apple.de lediglich, der Nomenklatur des Unternehmens entsprechend, auf www.apple.com/de, eigene Inhalte waren nicht hinterlegt. Die eurpäschen Domains verwaltet zentral I.P Development in Irland, dort war es offenbar zur "versehentlichen Löschung" gekommen. Da kaum anzunehmen ist, dass die Domain bewusst gelöscht wurde, bleibt als mögliche Ursache, dass man vergessen hat, die Gebühren an die Denic zu überweisen. Der neue Inhaber Laser Plus hat jedoch keineswegs im Sinn, Profit aus der Vergesslichkeit des Apple-Dienstleisters zu schlagen, auf www.apple.de bietet der neue Administrator die rasche Rückübertragung an. Bei Laser Plus ist man über den Vorgang nicht informiert, wie unsere Nachfragen ergaben. So ist anzunehmen, dass der derzeit sowohl für die Domain apple.de als auch laserplus.de von der Denic genannte administrative Ansprechpartner einen Alleingang zu Gunsten des Mac-Herstellers unternommen hat. Zu einer telefonischen Stellungnahme war dieser jedoch nicht zu erreichen.
Nach Macwelt-Informationen sind die Administratoren in Irland, Feldkirchen und Hamburg (Laser Plus) bereits an der Arbeit, noch heute vormittag soll www.apple.de wieder dem Mac-Hersteller gehören. Ein schlechtes Omen ist das zeitweilige Verschwinden von Apple Deutschland aus dem Web keineswegs: "Apple wird sich definitiv nicht aus Deutschland zurückziehen", erklärt Martin Kuderna von Apples Presseagentur Essential Media .
Wir meinen: Schön, dass der Webmaster von Laser Plus selbstlos und schnell reagiert hat. Was wäre, wenn die Domain in falsche Hände gelangt wäre? Wir hätten sie allenfalls wieder gegen ein Fass Bier und eine Brotzeit herausgegeben, wie das in Bayern beim (virtuellen) Maibaum-Klau üblich ist... ;-)
pm

0 Kommentare zu diesem Artikel
892122