930966

Wochenendmagazin 2

16.01.2005 | 16:00 Uhr |

Text Wrangler 2.0 - ASCII statt DTP +++ Auf der anderen Seite +++ Macwelt Replay 2/05 +++ Meiners vs. Müller: Do the Harlem Shuffle

Text Wrangler 2.0 - ASCII statt DTP

Apples Pages erleichtert die Gestaltung schicker Layouts, mit der Freeware Textwrangler gibt es ein Programm für "echte" Textarbeiter

von Stephan Wiesend

Großes Aufsehen erreichte Apple mit seinem iWork-Programm Pages, das die besonders einfache Erstellung ansprechender Layouts erleichtern soll. An Profianwender richtet sich dagegen das neue Textwrangler 2, das fast zeitgleich erschien.

Seit System 6 ist der kommerzielle Texteditor BBedit von Bare Bones einer der beliebtesten und unzweifelhaft besten Editoren für den Mac. Neben einer recht teuren kommerziellen Version war in früheren Jahren auch immer eine funktionsreduzierte kostenlose Lite-Version verfügbar, auch in einer Version für Mac-OS X.

Text Wrangler bestimmte der Hersteller Bare Bones Software zum Nachfolger des beliebten kostenlosen Texteditors BBedit Lite. Der neue Editor bot einige zusätzliche Funktionen, kostete jedoch 50 US-Dollar. Warum das Programm jetzt als Freeware verfügbar ist, kann man nur vermuten - offensichtlich wollte sich der Hersteller Bare Bones eine breite Nutzerbasis sichern. Ab sofort ist das Programm wie einstmals BBedit Lite kostenlos.

0 Kommentare zu diesem Artikel
930966