1691148

Wolfram Alpha: Facebook-Profile selbst auswerten

18.02.2013 | 11:59 Uhr |

Profilbild: Das in Facebook angefallene Datenmaterial lässt sich auf vielfältige Weise verknüpfen, etwa um Rückschlüsse von der Altersstruktur auf den Beziehungsstatus der Freunde zu ziehen.
Vergrößern Profilbild: Das in Facebook angefallene Datenmaterial lässt sich auf vielfältige Weise verknüpfen, etwa um Rückschlüsse von der Altersstruktur auf den Beziehungsstatus der Freunde zu ziehen.

Dass Facebook mit Vorliebe Daten seiner Nutzer sammelt, ist mittlerweile allgemein bekannt. Wie viel das soziale Netzwerk aber tatsächlich weiß, zeigt sich erst in der Detailanalyse, die man mit dem passenden Tool sogar selbst vornehmen kan n.

Lösung : Die Suchmaschine Wolfram Alpha verfügt über ein neues Gratis-Feature, mit dem sich das eigene Facebook-Profil auswerten lässt. Rufen Sie dazu die Analyseseite auf, und klicken Sie auf die Schaltfläche Get Your Report . Damit der Dienst den Bericht erstellen kann, ist es zunächst notwendig, in Facebook die App Wolfram Connection zu installieren und ihr einige Zugriffsrechte einzuräumen. Außerdem benötigen Sie einen Account bei Wolfram Alpha, der ebenfalls kostenlos ist. Haben Sie diese Voraussetzungen erfüllt, lässt sich über einen Klick auf Analyze My Facebook Data die Auswertung anstoßen.

Als Ergebnis erhält man einen detaillierten Bericht, der alle digital hinterlassenen Spuren im sozialen Netzwerk akribisch aufführt. Aufschlussreich ist auch eine historische Analyse, mit der Sie darstellen können, wie sich Ihr persönliches Netzwerk in einem bestimmten Zeitraum entwickelt hat. Selbst wer überzeugt ist, stets nur wenig von sich preisgegeben zu haben, dürfte von den angefallenen Informationen und ihren Verknüpfungsmöglichkeiten verblüfft sein.

Produkte : Der Trick funktioniert mit Wolfram Alpha Personal Analytics und einem Facebook-Account.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1691148