919906

Wolfson macht Gewinne

02.03.2004 | 14:26 Uhr |

Wolfson Microelectronics, in der schottischen Hauptstadt Edinburgh ansässiger Hersteller der iPod-CPUs hat im Jahr 2003 6,7 Millionen britische Pfund (etwa 10 Millionen Euro) Gewinn bei einem Umsatz von 75,7 Millionen Pfund (113 Millionen Euro) eingefahren.

Wolfson, das auch integrierte Schaltkreise für Microsofts Xbox oder Palms Telefon-PDA Treo baut, hatte im Vorjahr lediglich einen Überschuss von 1,9 Millionen Pfund bei einem Umsatz von 33,7 Millionen Pfund. Gegenüber 2002 stiegen die Ausgaben für Forschung und Entwicklung von 4,9 Millionen Pfund auf 9,4 Millionen Pfund. Wolfson-CEO David Milne zeigte sich zufrieden über die zweite Umsatzverdoppelung hintereinander. "Unser Wachstum wird von der Nachfrage nach einer Reihe von digitale Consumer-Produkten angetrieben." Für das Jahr 2004 plant Wolfson, 25 neue Produkte herauszubringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
919906