881036

Wordperfect in Trouble

29.06.1998 | 00:00 Uhr |

Seit Corel 1996 die Software-Firma Wordperfect übernommen hat, stehen die Chancen für das Unternehmen immer schlechter. Nachdem jetzt das sechste Geschäftsquartal in Folge mit Verlust abgeschlossen wurde, wird Corel Niederlassungen schließen und ein Fünftel seiner 340 Mann starken Belegschaft entlassen.

Auch wenn es Wordperfect auf dem Mac-Markt nie geschafft hatte, seine Produkte gegen die Microsoft-Konkurrenten zu etablieren, waren die Textverarbeitung und einige andere Anwendungen zumindest unter Windows zeitweise recht verbreitet. mbi

0 Kommentare zu diesem Artikel
881036