1521451

Wuala Business: Cloud-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen

16.07.2012 | 14:17 Uhr |

Als ”Schweizer Bank für Daten” bezeichnet der Anbieter Wuala Business und verspricht einen sicheren Cloud-Speicher für Unternehmen.

Der Service soll Unternehmen die Synchronisation von Daten und die Zusammenarbeit in der Cloud auf übersichtliche und sichere Weise ermöglichen, ohne dabei bestehende IT-Infrastrukturen ändern zu müssen. Auch bei der neuen Cloud-Lösung Wuala Business werden die Daten sicher auf Client-Seite verschlüsselt und nur auf europäischen Servern in der Schweiz, Deutschland und Frankreich redundant gespeichert, verspricht der Anbieter. Mit Wuala Business können Unternehmen einen zentralisierten Cloud-Speicher einrichten, auf den Angestellte, Partner und Kunden Zugriff haben und innerhalb von Minuten gemeinsame Arbeitsplätze und Gruppen anbieten sowie die Zugriffsrechte für jede Gruppe bestimmen.

Mit dieser Lösung werde der Speicher direkt auf dem Desktop des Benutzers eingebunden, ohne dass ein VPN oder ein kostspieliges Server-Setup benötigt wird. Der Zugriff erfolgt übersichtlich wie bei einer lokalen Ordnerstruktur - mit wenigen Mausklicks und ohne Risiken könne darüber die weltweite Verfügbarkeit von Dateien aktiviert werden, so der Anbieter weiter. Der besondere Vorteil liege darin, dass den Benutzern die automatische Synchronisation von Ordnern und Dateien zwischen Computern ermöglicht werde: Dank der Synchronisation seien auf den Computern der Angestellten stets die neuesten Informationen gespeichert. Wenn eine Datei geändert oder hinzugefügt wird, werden die Gruppenmitglieder benachrichtigt und die Datei wird automatisch auf jedem synchronisierten Computer aktualisiert.

Es bestehe zudem die Möglichkeit, bis zu 10 Versionen einer Datei wiederherzustellen, sodass stets ein eindeutiger Änderungsverlauf vorliegt. Zum Thema Sicherheit verspricht der Anbieter: Wuala verwendet Verschlüsselung vom Client aus. Das bedeutet, dass die Dateien vor dem Upload auf Wuala-Server auf einem lokalen Gerät verschlüsselt werden. Selbst der Anbieter Wuala hat keinen Zugriff auf die Dateien, weil das Passwort nie den Computer des Unternehmens verlässt – so soll gewährleistet sein, dass Dritte niemals Zugriff auf Unternehmensdaten haben. Weitere Informationen findet man auf der Website des Anbieters. Wuala Business-Speicher ist ab sofort als Starter-Paket (100 GB und 5 Benutzer) für Euro 389 und als Erweiterungspakete (100 GB und 5 Benutzer) für 249 Euro respektive 99 Euro (alle Preise inklusive Mehrwertsteuer) erhältlich. Eine 30-tägige Testversion ist auf Anfrage ebenfalls verfügbar.
 
Info: Wuala

0 Kommentare zu diesem Artikel
1521451