958390

X11 1.1.2 verbessert OpenGL-Anbindung

02.11.2006 | 10:02 Uhr |

Apple hat ein Update für X11 auf die Version 1.1.2 veröffentlicht.

Mit X11 lassen sich einige Unix-Anwendungen direkt unter Mac OS X einsetzen. Das Update verbessert die Anbindung an die 3D-Grafik-API OpenGL: Mit X11 1.1.2 lassen sich stereoskopische 3D-Elemente besser anzeigen, auch das Offscreen-Rendering soll zuverlässiger funktionieren. Der Download von X11 ist kostenlos und ungefähr 51 Megabyte groß.

0 Kommentare zu diesem Artikel
958390