1052648

Lexmark: Neue Laserdrucker und Multifunktionsgeräte

26.01.2009 | 14:16 Uhr

Mit den neuen 650er-Serien hat Lexmark monochrome Laserdrucker und Multifunktionsgeräte für Arbeitsgruppen vorgestellt.

Die neue X650-Familie multifunktionaler Geräte besteht aus den drei Serien X651, X654 und X658. Alle neuen Multifunktionsgeräte verfügen über integrierten Duplexdruck. Die Produktfamilie besitzt ein Panel mit Farb-Touchscreen, über den sich die Arbeitsschritte steuern lassen. Der Einstieg beginnt bei dem X651 und 1679 Euro, das mit einer Geschwindigkeit von 43 Seiten pro Minute druckt und laut Lexmark bis zu 55 Seiten pro Minute scannt. Die Kapazität der Papierzuführung beträgt standardmäßig 650 Blatt. Von den Leistungsdaten her entspricht das X652 dem eben genannten Modell, kann darüber hinaus aber faxen und kostet 1879 Euro.

Die Modelle X654de und X656dte arbeiten mit einer Druck- und Kopiergeschwindigkeit von bis zu 53 Seiten pro Minute. Darüber hinaus verstehen sich die MFPs auf beidseitiges Scannen. Das X656dte besitzt eine 80-GByte-Festplatte sowie eine zusätzliche Papierzuführung. Die Preise für diese Modelle liegen bei 2639 Euro (X654de) und 3139 Euro (X656dte). Mit den X658-Geräten möchte Lexmark eine Alternative zu Bürokopierern anbieten. Die X658-Modelle liefern bis zu 53 Ausdrucke oder 55 Scans pro Minute. Der integrierte, serienmäßige Finisher heftet Sets mit bis zu 50 Blatt. Die maximale Papierausgabekapazität liegt bei 1050 Blatt. Der Einstiegspreis für diese Serie beginnt bei 3939 Euro.

Die drei neue vorgestellten Drucker-Baureihen T650, T652 und T654 bestehen ihrerseits jeweils wieder aus drei Modellen. Deren Bezeichnungen folgen den üblichen Regularien, sprich „n“ für das einfache Netzwerkmodell, „dn“ für serienmäßige Duplexeinheit und „dtn“ für Duplexeinheit und zusätzlicher Papierschacht. Der Einstieg bei den Druckern beginnt beim T650, der eine nominelle Seitenleistung von 43 Seiten pro Minute erreichen soll. Die Tonerkartuschen für diese Serie sind mit einer Reichweite von 7000 Seiten spezifiziert. Die Preise für dies Serie beginnen laut Lexmark bei 709 Euro.

Die drei T652-Modelle arbeiten etwas flinker und sollen bis zu 48 Seiten pro Minute produzieren. Hier sind die Tonerkartuschen für 10.000 Seiten ausgelegt, darüber hinaus offeriert Lexmark Druckkassetten mit einer Kapazität für 25.000 Seiten. Der Einstiegspreis beginnt beim T652n bei 909 Euro. Noch eine Klasse darüber liegen die T654-Geräte, die mit bis zu 53 Seiten pro Minute arbeiten sollen. Für diese Drucker bietet Lexmark Tonerkartuschen mit 10.000 oder 36.000 Seiten Reichweite an, die Preise beginnen bei 1109 Euro. Multifunktionale Geräte für Arbeitsgruppen im Vergleich finden Sie im Test: Multifunktionsgeräte auf Farblaser-Basis . (mje)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1052648