881844

XY-Scanner

05.10.1998 | 00:00 Uhr |

Der dänische Hersteller Scanview erweitert mit seinem Scanmate F10 den Markt der XY-Scanner. Ungleich den XY-Scannern anderer Hersteller wird dabei aber nicht die Abtasteinheit in zwei Achsen bewegt, sondern der Lichtgang umgelenkt. Der Scanmate F10 erreicht mittels einer Zoomlinse 5400 ppi im Zentrum des Scanbetts und 2500 ppi über die ganze Scanfläche von A3-Überformat. Laut Hersteller liegt die maximal erkannte Dichte bei 4.0 D; die interne Farbtiefe beträgt 16 Bit je Farbe. Mitgeliefert wird die Scan- und Separationssoftware Color Quartet. ms

Info: MS Prepress, Telefon: 09 11/8 00 10 31, Internet: www.scanview.com Preis: US-$ 38 000, deutscher Preis auf Anfrage

0 Kommentare zu diesem Artikel
881844