1932680

Xbox One erhält jetzt das neue System-Update

16.04.2014 | 08:04 Uhr |

Microsoft hat mit der Auslieferung eines neuen System-Updates für die Xbox One begonnen. Dieses bringt eine Reihe von Neuerungen und Verbesserungen. Und behebt endlich die 50-Hz-Macke beim Abspielen von Blu-Rays. Hier die Details zum neuen System-Update.

Das April-Update für die Xbox One wird nun ausgeliefert. Laut Angaben von Microsoft wurde in der Nacht zum Dienstag mit der Auslieferung begonnen. Bis das Update dann bei allen Xbox-One-Besitzern gelandet ist, könnten mehrere Tage vergehen.

Auch bei diesem System-Update berücksichtigt Microsoft vor allem das Feedback und die Wünsche der Nutzer. Zu den häufigsten geäußerten Wünschen gehörte die Einblendung eines Hinweises, sobald ein Freund eines Spielers online geht. Den Wunsch erfüllt nun Microsoft. Hinzu kommt eine neue Fortschrittsanzeige, der man den Status beim Speichern von Spielständen entnehmen kann. Und die Nutzer erhalten nun eine Übersicht darüber, welche Spiele und Apps zuletzt aktualisiert wurden.

Wer die Xbox One zum Anschauen von Blu-Rays verwendet, wird sich bei der dafür benötigten Blu-Ray-Player-App über die 50-Hz-Unterstützung freien. Videos, die in 50 Hz aufgenommen wurden, wenn nun auch in 50 Hz dargestellt. Die extrem störenden Ruckler bei vielen Blu-Ray-Filmen dürften damit der Vergangenheit angehören.

Weitere Verbesserung betreffen die Sprach- und Bewegungserkennung von Kinect. Beim GameDVR hat Microsoft die Bildqualität der aufgezeichneten Spielszenen durch eine Optimierung der verwendeten Kompressionsalgorithmen verbessert.

Künftige System-Updates können künftig auch voll automatisch von der Xbox One installiert werden, wenn diese in den Stand-By-Modus ausgeschaltet wird. Auch den nach einem System-Update notwendigen Reboot des Systems erledigt die Xbox One dann automatisch und schaltet sich nach Abschluss wieder in den Stand-By-Modus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1932680