890066

Xbox zerkratzt Spiele-DVDs

06.03.2002 | 10:57 Uhr |

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach der Einführung der Xbox in Japan vor zwei Wochen beschweren sich immer mehr Spiele-Fans über zerkratzte DVDs. Dafür seien jedoch nicht Fehler an der Spielekonsole verantwortlich, es handle sich vielmehr um Benutzerfehler, so Microsoft-Sprecherin Midori Takahashi. Demnach haben sich in Japan bisher 243 Kunden über beschädigte Datenträger beschwert.
Nach Angaben Takahashis gibt es in den USA ähnliche Probleme. Microsoft will Spiele ersetzen, die aufgrund der Kratzer nicht mehr funktionieren. Das sei jedoch bislang noch nicht der Fall gewesen.
In Deutschland können Spiele-Fans ihre DVDs ab dem 14 März zerkratzen - falsche Handhabung vorausgesetzt. Dann soll die Xbox hierzulande auf den Markt kommen. (lex)

0 Kommentare zu diesem Artikel
890066