963582

Xee 2.0: Schnelle Alternative zur Apple-Vorschau

30.01.2007 | 13:13 Uhr |

Nicht jeder ist mit Apples Vorschau zufrieden - manchem mag die Preview-Applikation zu langsam vorkommen und nicht genug Formate anzeigen.

Eine kostenlose Alternative, der Bildbrowser Xee, liegt jetzt in einer neuen Version 2.0 vor. Sie läuft auf PowerPC- wie Intel-basierten Macs nativ und kann nicht nur Formate öffnen, die auch QuickTime und Preview beherrschen, sondern noch einige mehr.

Xee 2.0 zeigt PCX- und IFF-ILBM-Dateien sowie jetzt erstmals auch das IFF-Format von Maya an. Die Software liest mehr EXIF-Informationen aus als Apples Standardapplikation, vor allem aber verspricht der Hersteller deutlich mehr Geschwindigkeit und weniger Ressourcenhunger. Dafür verantwortlich soll eine enge Anbindung an die Hardware sein, Xee verwendet OpenGL. Skalierte Bilder zeigt Version 2.0 dank eines neuen Rechenmodells besser an. Sowohl einzelne Bilder als auch ganze Ordnerinhalte lassen sich in Xee anzeigen. Wenn man die kostenlose Software The Unarchiver ( wir berichteten ) installiert hat, dann kann man sogar Fotos in Archiven ansehen, ohne diese zuerst entpacken zu müssen. Die Applikation bietet einfache Editierfunktionen, JPEG-Bilder kann man drehen und beschneiden, ohne sie dafür unter Qualitätsverlust de- und neu komprimieren zu müssen. Zuletzt bietet Xee 2.0 jetzt auch einfache Präsentationen. Als Download ist die kostenlose Applikation 1,3 Megabyte groß, sie setzt in der neuen Version Tiger voraus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
963582