874058

Xpress 5 erst im kommenden Jahr fertig

25.09.2000 | 00:00 Uhr |

Durch den ausführlichen Betatest des Softwareherstellers Quark wird Xpress 5 erst im kommenden Jahr ausgeliefert.

Eine neue Version von Quark Xpress wird sich erst im Laufe des kommenden Jahres auf den Rechnern der Publishing-Branche wiederfinden. Quark will durch einen ausführlichen und langen Betatest sicherstellen, dass es keine Produktionsprobleme mit der neuen Version gibt. Was die Anwender in der neuen Version unter anderem erwartet, war schon auf verschiedenen Messen in diesem Jahr zu sehen, so auf der Cebit in Hannover und der Seybold in New York. Neu in der Produktpolitik von Quark wird sein, dass zwei Versionen von Xpress im Handel verfügbar sind, denn Xpress 5 wird Xpress 4 nicht ablösen, sondern zusätzlich angeboten. Dies ist vor allem für Anwender interessant, die noch keinen Power Mac einsetzen, da Xpress 5 einen Power-PC-Prozessor benötigt. Wann eine auf Mac-OS X angepasste Variante von Xpress verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt, Xpress 5 wird zuerst in einer klassischen Version für Mac-OS 9 erscheinen.

Intensiv arbeitet Quark momentan an der Fertigstellung von Avenue Quark für Xpress 4. Mit dieser Zusatzfunktion lassen sich Xpress-Dokumente im XML-Format exportieren, wenn die entsprechenden Definitionen der Dokumentstruktur vorliegen, oder XML-Daten in ein Layout importieren. Im Oktober 2000 soll Avenue Quark in den Handel gelangen. Xpress 5 wird generell mit Avenue Quark ausgeliefert. Mehr zu Xpress 5 lesen Sie in Macwelt 12/2000, die Sie ab 8.November am Kiosk finden. th

Info: Quark, Internet: www.quark.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
874058