944022

Xpress-Konvertierung per Plug-in

02.11.2005 | 13:07 Uhr |

Auch wenn Indesign 3 und 4 (Bestandteil von CS 1 und CS 2) einen Importfilter für Xpress-Dateien anbietet, läuft die Konvertierung nicht ohne Probleme.

Nun will der Hersteller Markzware mit einem neuen Plug-in namens Q2ID (Quark to Indesign) diese Aufgabe erleichtern. Das Tool soll Dokumente aus den Xpress-Versionen 3.3, 4.x, 5.x und 6.x in das Indesign-Format übertragen und zwar einschließlich Seitengröße, Stilvorlagen, Schriften, Text, Bilder, Ebenen, Hilflinien, Tabellen und sonstiger Elemente, allerdings nur, wenn Indesign diese Elemente auch anbietet. Das Plug-in setzt eine Vollversion Indesign CS 1 oder CS 2 voraus und ist sowohl für Mac als auch Windows erhältlich. Das auch auf Deutsch erhältliche Q2ID kostet 199 Euro und ist über Impressed oder Codesco erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
944022