928646

Yahoo-Mail filtert Spam

15.11.2004 | 16:04 Uhr |

Der Internet-Portalbetreiber Yahoo! hat seinen E- Mail-Dienst mit einem neuen Schutz gegen unerwünschte oder betrügerische E-Mails erweitert.

Die neue Technologie «Domain Keys» solle nach rund einem Jahr Entwicklungszeit kostenlos verfügbar sein, teilte das Unternehmen am Montag mit.
«Domain Keys» soll den Absender einer Mail automatisch auf seine Identität überprüfen. Nach Angaben von Yahoo! soll damit vor allem dem so genannten Phishing ein Riegel vorgeschoben werden, bei dem Betrüger mit gefälschten E-Mails versuchen, Passwörter und vertrauliche Kundendaten abzufangen. Nach Schätzungen des Marktforschungsinstituts Gartner entstand 2003 allein in den USA mit Phishing-Attacken ein Schaden in Höhe von 1,2 Milliarden Dollar. Inzwischen gehen immer mehr Datenräuber auch in Deutschland verstärkt auf «Fischfang».
Beim Versenden einer E-Mail wird dabei ein elektronischer Schlüssel als digitale Signatur mitgeschickt. Mit Hilfe eines öffentlichen Schlüssels kann das empfangende E-Mail-System automatisch die Signatur auf ihre Echtheit (Authentizität) hin prüfen. Die von Yahoo! eingesetzte Technik «Domain Keys» funktioniert jedoch nur, wenn sie sowohl vom Absender als auch vom Adressaten eingesetzt wird, hieß es. Das Unternehmen hat bereits eine Reihe von Kooperationspartnern gewonnen. Nach US-Medienberichten wollen sich jedoch nicht alle großen E-Mail-Dienstleister dem Einsatz dieser Technologie anschließen. So planen zum Beispiel AOL und Microsoft, ihre eigene Authentifizierungs-Technologie in den Markt zu bringen, berichtet der Branchen-Dienst «news.com».

0 Kommentare zu diesem Artikel
928646