966742

Yahoo Widgets 4 mit weniger Speicherhunger und neuem Dock

22.03.2007 | 15:07 Uhr |

Die Dashboard-Alternative von Yahoo bekommt ein Dock und frisst weniger Arbeitsspeicher. Seit Tiger ist die Erinnerung an Konfabulator schon fast versiegt - die Software zauberte kleine Mini-Programme auf den Schreibtisch, mit Mac OS X 10.4 aber integrierte Apple eine ähnliche Funktion in sein Betriebssystem und heute dürften nicht mehr viele Mac-Anwender Widgets außerhalb ihres Dashboards verwenden. Gründe dafür gebe es allerdings durchaus.

Hat jemand das Update auf Tiger nicht mitgemacht hat und läuft auf seinem Mac noch immer Mac OS X 10.3.9, dann freut er sich vielleicht über die neue Version 4.0 von Widgets 4 . Der ehemalige Konfabulator, der seinen Namen seit dem Aufkauf durch den Suchmaschinenbetreiber Yahoo zwei Mal gewechselt hat, setzt kein Mac OS X 10.4 voraus. Doch auch für manchen Anwender des aktuellen Betriebssystems mag die Software attraktiv sein, in der neuen Version bietet sie zudem eine Reihe zusätzlicher Funktionen. Das "Widget Dock" zeigt Informationen aus dem Internet auf einen Blick an und lässt sich auf Wunsch auch automatisch ausblenden. Die Geschwindigkeit der Software soll sich "dramatisch" gesteigert haben, so der Hersteller, außerdem brauchen einzelne Widgets bis zu 40 Prozent weniger Arbeitsspeicher. Es gibt neue Yahoo-Widgets für die Fotogalerie des Dienstleisters sowie für Flickr, die Installation der Mini-Programme ist ohne Umweg über den Browser möglich. Schließlich gibt es eine automatische Update-Funktion, die die einzelnen Widgets stets auf dem aktuellsten Stand hält. Insgesamt stehen für die plattformübergreifende Lösung, die sich sowohl unter Mac OS X als auch unter Windows einsetzen lässt, bereits 4000 Widgets zur Verfügung. Der Download ist 11,3 Megabyte groß und kostenlos.

0 Kommentare zu diesem Artikel
966742