876946

Yahoo bietet DSL-Anschlüsse von Streamgate an

21.03.2001 | 00:00 Uhr |

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Internet-Portal Yahoo Deutschland bietet ab sofort eigene DSL-Anschlüsse (Digital Subscriber Line) an. Dabei greift die Company auf die technische Infrastruktur der Grasbrunner Streamgate AG zurück. Eine entsprechende Kooperation wurde gestern offiziell besiegelt. Die Breitbandkunden von Yahoo sollen demnächst Zugriff auf rund 1500 Spielfilme "in DVD-Qualität" sowie auf ein Spieleportal erhalten. Bis Ende des Jahres soll die Streamgate-Technik in 40 deutschen Ballungszentren verfügbar sein.

Interessenten können zwischen zwei Angeboten wählen. Das Paket "DSL Data" umfasst eine reine Datenleitung mit 1024/128 Kbit/s (Down-/Upstream) und kostet monatlich 79,90 Mark plus 49,90 Mark für eine Internet-Flatrate ohne Volumenbegrenzung. Wer knapp 30 Mark zusätzlich hinblättert, erhält ein Upstream-Upgrade auf 384 Kbit/s. "DSL Data / Voice" enthält eine Datenleitung mit 1024/128 Kbit/s sowie eine analoge Telefonleitung und kostet inklusive Internet-Flatrate 129,70 Mark - einen Groschen weniger als die Offerte ohne Telefonleitung. Wer allerdings ISDN-like eine zweite Telefonleitung, zwei weitere Rufnummern sowie ISDN-Komfortmerkmale nutzen möchte, muss dafür weitere 17,80 Mark monatlich berappen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
876946