938969

Yahoo ergänzt Suchmaschine durch neuartige Übersetzungs-Hilfe

14.07.2005 | 13:53 Uhr |

Yahoo Deutschland rüstet im heftig umkämpften Suchmaschinenmarkt mit einer neuartigen Übersetzungs-Funktion sein Angebot weiter auf.

Yahoo Deutschland Logo
Vergrößern Yahoo Deutschland Logo

Mit dem «Yahoo Suche-Translator» schaltet der Portalbetreiber am Donnerstag einen automatischen Übersetzungsdienst zunächst für englische und französische Websites frei. Durch übersetzte Suchbegriffe erhalte der Benutzer eine um ein Vielfaches erweiterte Trefferliste angezeigt, sagte Terry von Bibra, Geschäftsführer von Yahoo Deutschland, am Donnerstag der dpa. «Wir wollen, dass der Nutzer mehr vom Web entdecken kann.»

Das neue an der Übersetzungshilfe sei die Kombination von Übersetzung von Suchworten oder Websites und der gemeinsamen Auflistung aller Resultate in einer Ergebnisliste. Sucht der Nutzer etwa nach «Urlaub» und «Kalifornien», erhält er eine um englischsprachige Einträge erweiterte Trefferliste nach Relevanz sortiert. Nach Bedarf kann sich der Nutzer eine Website mit einem Klick auf einen grafischen Globus wieder im Original anzeigen lassen.

Im Milliarden schweren Markt der Suchmaschinen liefern sich die Anbieter einen harten Wettbewerb mit immer neuen attraktiven Serviceangeboten und Suchwerkzeugen. «Die Innovationen werden auch in Zukunft nicht aufhören», sagte von Bibra. «Aber der Anwender ist der Hauptnutznießer des starken Wettbewerbs.» Zuletzt hatte Marktführer Google mit «Google Earth» einen Dienst gestartet, mit dem man auf Basis von Satellitenbildern am PC bis hinunter in einzelne Straßenzüge «zoomen» kann. Auch personalisierte Dienste und die Desktop-Suche gehören zu den Neuerungen der großen Anbieter Google, WEB.DE, Yahoo und Microsoft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
938969