990082

Yahoo erweitert Web-Suche via Handy: Sprache statt Tippen

03.04.2008 | 07:40 Uhr |

Der Internet-Konzern Yahoo hat seine Web-Suche via Handy deutlich ausgebaut und lässt nun auch individuelle Sprachbefehle zu.

Bei der neuen Version der mobilen Internet-Suche könne die komplette Eingabe via Text oder Stimme erfolgen, teilte Yahoo! am Mittwoch in Las Vegas mit. Die Suchergebnisse seien zudem künftig viel detaillierter und lieferten auch über Web-Links hinausgehende Inhalte. Die jüngste Version der Web-Suche per Handy ist ein weiterer Vorstoß von Yahoo! im Wettlauf mit Google, dem deutlichen Marktführer bei der Internet-Suche. Der Software-Konzern Microsoft, ebenfalls Anbieter einer eigenen Internet-Suche, will Yahoo! übernehmen und so zu Google aufschließen. Yahoo! lehnt bisher die ursprünglich rund 45 Milliarden Dollar (29 Mrd Euro) schwere Kaufofferte von Microsoft als zu niedrig ab. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
990082