895186

Yahoo macht Gewinne

16.01.2003 | 09:59 Uhr |

München/dpa- Die amerikanische Onlinefirma Yahoo! Inc. hat im Schlussquartal und im gesamten Geschäftsjahr 2002 dank höherer Umsätze mit ihren gebührenpflichtigen Online-Diensten die Gewinnzone erreicht. Die Gesellschaft steigerte ihren Quartalsumsatz gegenüber der Vorjahresvergleichszeit kräftig um 51 Prozent auf 285,8 Millionen Dollar. Yahoo! verdiente im Schlussquartal 46,2 Millionen Dollar oder acht Cent je Aktie gegenüber einen Verlust von 8,7 Millionen Dollar oder zwei Cent je Aktie. Dies hat die in Sunnyvale (Kalifornien) ansässige Gesellschaft am Mittwoch mitgeteilt. Die Analysten hatten nur mit einem Quartalsgewinn von sechs Cent je Aktie gerechnet. Yahoo! verbuchte mit gebührenpflichtigen Diensten wie persönlichen und Stellenanzeigen sowie zahlenden Kunden für den DSL-Hochgeschwindigkeitszugang zum Internet 89,4 Millionen Dollar Umsatz, plus 120 Prozent.
Yahoo!-Chef Terry Simmel rechnet mit einem langfristigen profitablen Wachstum. Finanzchefin Susan Decker verwies auf die an Fahrt gewinnende Langzeitstrategie des Unternehmens. Sie läuft darauf hinaus, wesentlich mehr Einnahmen von den Yahoo!-Nutzern hereinzuholen, ohne die Ausgaben entsprechend zu erhöhen. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
895186