1011823

Yahoo rüstet Mail gegen Spam

22.01.2009 | 13:27 Uhr |

Das Internetportal hat am letzten Dienstag gleich drei neue Strategien angekündigt, um in seinem webbasierten Mail-Service Spam zu bekämpfen. Zusätzlich zum Einsatz von zwei kommerziellen Produkten wird jetzt auch Open-Source-Software getestet.

yahoo messenger
Vergrößern yahoo messenger

Abaca , eine Firma mit Entwicklungsfokus auf Sicherheit von E-Mail und Datenaustausch im Internet, berichtet, dass Yahoo nun Abacas Software einsetzt, um Phishing und Spam aus den Yahoo Postfächern zu filtern und entfernen.

Gleichzeitig gibt auch Return Path , eine E-Mail Marketing Firma, bekannt, dass Yahoo deren Service Complaint Feedback Loop einsetzt. Damit werden legale E-Mail Marketing Versender benachrichtigt, sobald ein Empfänger die erhaltene Nachricht als Spam markiert. Dies bietet somit die Gelegenheit zu untersuchen, was schief lief, ob die Adresse korrigiert werden muss etc.

Zusätzlich verkündet Yahoo , dass ein Supercomputer, genauer gesagt mehrere tausend vernetzte PCs, eingesetzt wird, um in Zusammenarbeit mit Forschungsprojekten von Universitäten und Yahoos Open-Source-Software Hadoop Spam-Versender automatisch zu erkennen. Yahoos Anti-Spam-Guru Mark Risher beschreibt diese Sicherheits-Strategien als ständige Herausforderung und oberste Priorität der Firma.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1011823