969068

Yahoo stellt Yahoo Photo zu Gunsten von Flickr ein

07.05.2007 | 12:31 Uhr |

Yahoo stellt seinen Online-Fotodienst Yahoo Photo zu Gunsten des vor zwei Jahren übernommenen Web-2.0-Pioniers Flickr ein.

In den beiden Diensten ist es zu Überschneidungen gekommen, eine Yahoo-Sprecherin begründet die Priorisierung von Flickr jedoch damit, dass sich die digitale Fotografie "von einem Zweck, Erinnerungen festzuhalten, zu einer sozialen Aktivität gewandelt hat, in der sich Leute zusammentun und miteinander kommunizieren." Im März hatte Flickr-Gründer Stewart Buterfiled in einem Interview mit dem IDG-Newsservice noch betont, dass Yahoo Photos und Flickr zwar die gleiche Altersgruppe anspreche, die Services aber unterschiedliche Bedürfnisse bedienten. Zu Jahresbeginn war ein internes Memo durchgesickert, in dem Flickr und Yahoo Photos als Beispiel für Überschneidungen in einem reformbedürftigen Konzern genannt wurden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
969068