939373

Yahoo übernimmt Konfabulator

25.07.2005 | 12:31 Uhr |

Das Internetportal Yahoo übernimmt die Software Konfabulator, mit der sich unter Mac-OS X und Windows Widgets verwalten lassen.

konfabulator
Vergrößern konfabulator

Mit Dashboard hat Apple in Version 10.4 seines Betriebssystems eine ähnliche Applikation eingebaut. Yahoo will die bislang 20 Dollar teure Software künftig als Freeware vertreiben. Als Grund für die Übernahme nennt Yahoo den Wunsch, seine APIs für die weltweite Entwicklergemeinde zu öffnen. Mit Konfabulatorwidgests sollen Computeranwender einfachen Zugriff auf die von Yahoo angebotenen Services erhalten. Der Konfabulator-Erfinder Arlo Rose wechselt von seiner Softwareschmiede Pixoria zu Yahoo und erhält dort den Titel "Director of Widget Technology". Konfabulator soll sich nach Wunsch von Rose zur Multiplattform-Anwendung mausern, Versionen für Mobiltelefone und den digitalen Videorekorder Tivo seien in Planung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
939373