918255

Yahoo will Google herausfordern

08.01.2004 | 10:23 Uhr |

Der Portalriese Yahoo schickt sich offenbar an, seine Technologiepartnerschaft mit Google zu lösen und dem Marktführer mit einer eigenen Suchmaschine den Kampf anzusagen.

Diese soll noch im ersten Quartal die Arbeit aufnehmen, berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf mehrere Werbedienstleister. Die Technologie stammt von dem Ende 2002 für 235 Millionen Dollar übernommenen Suchmaschinenhersteller Inktomi.

Um Marktanteile zurück zu gewinnen, genügt es Yahoo dabei laut "WSJ" allerdings nicht, ein ähnliches Angebot wie Google zu starten. Vielmehr plant das Unternehmen aus Sunnyvale, Kalifornien, mithilfe einer personalisierten Suche bessere Resultate als der Konkurrent anzubieten. So könnte Yahoo etwa das frühere Surf-Verhalten oder ein hinterlegtes Nutzerprofil in der Ergebnisliste berücksichtigen. Außerdem denkt der Portalbetreiber an, die Suchergebnisse mit aktuellen Angeboten von kooperierenden Online-Shops zu durchsetzen. Yahoo erhält dabei bis zu einen Dollar pro Klick. Um zusätzlich Geld zu verdienen, werden auch weitere Inhalte auf dem Portal wie Werbebanner und Partnerangebote auf die Suchanfrage zugeschnitten. Die dafür benötigte Technologie erhielt Yahoo im Juli 2003, als es den Internet-Werbedienstleister Overture Services für 1,6 Milliarden Dollar akquiriert hatte. (mb)

0 Kommentare zu diesem Artikel
918255