1973252

Yosemite-Beta für alle: OS X 10.10 selbst ausprobieren

23.07.2014 | 15:16 Uhr |

Am Donnerstag wird Apple die öffentliche Testphase von Yosemite starten. Jeder, der sich registriert, kann das System dann ausprobieren.

Ab Donnerstag, dem 24. Juli können Teilnehmer von Apples Betaprogramm die erste öffentliche Beta von OS X Yosemite herunterladen. Diese Betaversion ist halb-öffentlich, jeder kann sich dafür registrieren - dazu kostenlos. Ein Entwicklerkonto ist dafür nicht nötig. Dies ist die erste öffentliche Beta eines Mac-Betriebssystems seit dem OS X 10.0, das Apple im J ahr 2000 für rund 30 US-Dollar an Interessierte verkaufte. Für Entwickler ist die Beta von Yosemite bereits seit der WWDC im Juni verfügbar. Die Teilnehmeranzahl begrenzt Apple jedoch auf eine Million.

So funktioniert der Download

Der Download des Systems läuft über den Mac App Store. OS X Mavericks ist Grundvoraussetzung, die Beta zu installieren. Wer sich bei Apple für das Betaprogramm registriert hat (Apple-ID erforderlich) und unter der einen Million von Apple ausgewählten Testern ist, sollte eine E-Mail bekommen, die einen Gutscheincode enthält. Dieser muss im Mac App Store eingelöst werden, dann wandert der Installer der Beta von Yosemite auf den Rechner. Wer die Vorschauversion des System ausprobieren will, sollte diese aber keinesfalls als Hauptsystem installieren. Bei frühen Version kann es immer zu Problemen und Bugs kommen, auf Produktivrechnern oder generell für den Alltag wichtigen Macs sollte man Beta-Systeme ausschließlich als Zweitsystem auf einer eigenen Partition oder einer externen Festplatte installieren.

Auch wenn dies eine quasi-öffentliche Betaversion ist, weist das Unternehmen darauf hin, dass die Beta vertraulich sei. Man solle beispielsweise keine Screenshots im Internet veröffentlichen und nicht über die Inhalte der Yosemite-Beta bloggen.

Apple warnt, dass einige interessante Funktionen in der Beta noch nicht enthalten sind. So sollen Continuity, Telefonfunktionen , Instant Hotspot und iCloud Drive nur in den USA funktionieren. In den letzten 14 Jahren waren Betaversionen von Apple-Betriebssystemen immer nur für Entwickler mit einem Apple-Developer-Konto zugänglich. Das öffentliche Betaprogramm ist kostenlos, erfordert aber eine Anmeldung . Wer zuvor schon beim Betaprogramm für Maverickssoftware registriert war, muss sich für die Yosemite-Beta offenbar erneut registrieren.

Link: Zur Anmeldung zum Betaprogramm

0 Kommentare zu diesem Artikel
1973252