1815536

Youtube-App bekommt Bild-im-Bild-Funktion

21.08.2013 | 11:17 Uhr |

Die neue Version der Youtube-App von Google bringt einige praktischen Funktionen mit. So kann man jetzt nach neuen Inhalten stöbern, während das aktuelle Video in einem Mini-Fenster läuft. Dazu werden Youtube-Playlisten jetzt unterstützt.

Google hat die Youtube-App für iOS auf Version 2.0 aktualisiert. Diese bringt eine praktische neue Funktion mit: Videos können jetzt minimiert weiter laufen, während der Nutzer innerhalb der App weiter surft und beispielsweise nach weiteren Videos sucht.
Dazu muss der Anwender das laufende Video in der Hochkant-Ansicht der App nach unten ziehen. Dann läuft der Clip unten rechts in der App weiter. Währenddessen kann der User innerhalb der App nach weiteren Videos suchen oder seine Abonnements durchstöbern. Um das Mini-Video zu schließen, muss der Nutzer es nach links aus dem Bildschirm schieben.

Unten rechts können Videos jetzt weiter laufen, während wir die App durchstöbern.
Vergrößern Unten rechts können Videos jetzt weiter laufen, während wir die App durchstöbern.

Als zweite große Neuerung nennt Google, dass die iOS-App jetzt auch Youtube-Playlisten am Stück nacheinander abspielen kann. Die Youtube-App war Ende 2012 über längere Zeit ein Politikum zwischen Apple und Google. Apple hatte die offizielle Youtube-App von iOS mit der aktuellen Version iOS 6 aus dem System gestrichen , weil die Lizenz abgelaufen war - so die offizielle Begründung. Gleichzeitig hatte Apple Google Maps als offizielle Karten-App mit einer eigenen Anwendung ersetzt. Erst seit Ende September 2012 ist die neue offizielle App von Youtube in Deutschland erhältlich. Im Gegensatz zu Apples früherer eigener Lösung ist die neue Youtube-App nicht frei von Werbung. Einzig auf dem Apple TV gibt es noch eine Youtube-App von Apple - ohne Werbung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1815536