2099021

Zehn Mac-Apps im Juli-Bundle von Creatable

15.07.2015 | 06:35 Uhr |

Das aktuelle Creatable-Softwarepaket bietet für unter zehn US-Dollar Apps für die Datensicherheit, Musikübertragung und mehr.

Das teuerste Einzelprogramm im Creatable-Paket  ist die Datenrettungsoftware Disk Drill Pro. Diese kostet regulär 89 US-Dollar und setzt mindestens Mac-OS X 10.6.8 voraus. Mit Wondershare Safe Eraser for Mac (Listenpreis 40 US-Dollar) lassen sich laut Entwickler Textnachrichten von iPhone & Co. permanent löschen. Dieses läuft ebenfalls ab Mac-OS X 10.6. Tunes Go (40 US-Dollar) erlaubt es, Musik und Playlists vom iPhone, iPad oder iPod in die iTunes-Library auf dem Mac zu übertragen (Systemvoraussetzungen ab Mac-OS X 10.6). Mit Evermail konvertiert man Nachrichten aus Apple Mail in Evernote-kompatible Notizen, wobei die Formatierung und Anhänge erhalten bleiben sollen. Dieses Tool für normalerweise 14 US-Dollar verlangt mindestens OS X 10.9. Dazu kommen weitere nützliche Tools wie Squish, Desktop Tidy oder App Shelf. Der Anbieter des Bundles gibt die Systemvoraussetzungen nebst einer kurzen englischsprachigen Funktionsbeschreibung meistens an. Falls einmal nicht, bietet es sich an, beispielsweise bei Macupdate.com den Namen der Applikation in die Suchfunktion einzugeben. Die Angaben einschließlich der Systemanforderungen sind dort sehr zuverlässig, außerdem erhält man oft recht brauchbare Einstufungen anderer User.

Der Gesamtpreis des July Mac Bundles von Creatable beträgt, wenn man alle Applikationen einzeln erwerben wollte, knapp 240 US-Dollar. Zu zahlen sind dafür lediglich mindestens 8 US-Dollar. Möchte man die Entwickler unterstützen, kann man aber auch einen höheren Preis eingeben. Der Durchschnitt liegt derzeit bei über neun US-Dollar. Eine genaue Laufzeit für das Angebot findet sich auf der Seite nicht. Da es aber ein Juli-Bundle ist, sollte es bis zum Ende des Monats gültig sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2099021